Die Beurteilung des zu erwartenden Arbeitsaufwands bei der Verwaltung erfordert eine exakte Analyse des Verwaltungsgegenstands. Sie bezieht sich nicht nur auf den technischen Zustand, sondern auch auf die Struktur der Bewohner, Mieter wie Eigentümer, laufende Verfahren usw. Darüber hinaus sind die Aufgaben des Verwalters zu berücksichtigen, wie sie sich aus der Teilungserklärung ergeben.

Da unser Unternehmen eine geringe Strukturtiefe aufweist, sind wir auf jeden Fall in der Lage, kostengünstig zu kalkulieren.

Die Jahresabrechnungen und jährlichen Versammlungen der Wohnungseigentümer finden für sämtliche Objekte jeweils im Zeitraum März bis Juni statt. Alle Kontenbewegungen werden täglich online erfasst und in die Buchhaltung übernommen.

Haben Sie Fragen zur WEG-Verwaltung?
Hier geht's zum » Kontakt